Cilly Aussem Mixed Turnier 2019

Wie schon die Jahre davor war der Wettergott dem Veranstalter Friends of Tennis wieder gnädig gestimmt. Am ersten Wochenende im Oktober wurde das schon traditionelle Mixed Turnier wieder an einem Samstag bei schönem Wetter ohne Regen durchgeführt.

Diesmal waren 10 Paare am Start, gespielt wurde in 2 Gruppen jeder gegen jeden. Traditionell wieder bei 4:4 der „Sudden Death“ – nächster Punkt zählt. Die teilnehmenden Paare waren wieder einmal die „Creme de la Creme“ der Mixed Szene im Rot-Weiß. Vorjahressieger Kiki Amels und Christoph Schaller hatten sich aufgeteilt, um „den anderen auch mal eine Chance zu geben“.

In der Vorrunde jeder gegen jeden, kristallisierten sich schnell die Favoriten heraus. Kiki Amels mit Alex Carls (unter LK 8 macht es Kiki halt nicht), Familie Ernst, Christiane Wille mit Tom Bader und Elke mit Stephan Schmidt führten die Spitze in den jeweiligen Gruppen an. Das Ehepaar Schultz, mit großen Ambitionen an den Start gegangen, verlor die ersten beiden Gruppenspiele glatt, da sich Caroline Schultz immer noch 1 Stunde einspielen muss, bevor der Knoten im Schlagarm gelöst wird.

Es entwickelten sich spannende Spiele und letztendlich gingen die Favoriten Amels/Carls und Familie Ernst als jeweilige Gruppensieger in das Endspiel. Gruppenzweiter wurden Wille/Bader in Gruppe A und Ehepaar Ernst in Gruppe B um dann gegeneinander um den dritten Platz zu spielen.

Endspielbesetzung

Die anderen der jeweiligen Gruppen spielten auch noch gegeneinander und in den Finalspielen kam es zu einigen engen Spielen mit „Sudden Death“ Entscheidungen.

Das Endspiel aber gewannen Silke und Benedikt Ernst klar mit 4:1. Das Warten auf den lang ersehnten Titel hatte ein Ende. Demensprechend war auch die Erlösung wie man am Siegerfoto erkennen kann. Kiki Amels und Alex Carls nahmen es mit Gelassenheit. Den dritten Platz gewannen Elke und Stephan Schmidt im „Sudden Death“ gegen Christiane Wille und Tom Bader.

Rochus Amels konnte mit seiner Partnerin Anke Petersen leider nicht antreten, da er sich angeblich den Fuß gebrochen hatte. Komischerweise war er rechtzeitig zum Fässchen Kölsch dabei und konnte sich auch recht agil zum Buffet bewegen. Komisch.

Alle Teilnehmer liessen den Tag herrlich bei ein paar Kölsch ausklingen und für den Verein Friends of Tennis konnten auch EUR 134,– an Spenden von den Teilnehmern eingenommen werden.

Nächstes Jahr wieder.

Friends of Tennis

Friends of Tennis Jugendcamp 2019 im Allgäu

Die Sommerferien neigen sich langsam dem Ende zu, aber für 29 Jugendliche und ihre vier Trainer – Torben Theine, Nico Gerwald, Finn Fülscher und Edo Soysal – wird insbesondere die erste Woche ein großartiges Erlebnis bleiben. Gleich am ersten Montag der Ferien machten sich diese nämlich auf, um im schönen Hotel Tannenhof am diesjährigen, durch Friends of Tennis gesponsorten Tenniscamp teilzunehmen.

Die Trainer hatten sich bereits im Vorfeld über Übungseinheiten, Trainingskonzept und Gruppeneinteilung ausführlich Gedanken gemacht, damit das Programm abwechslungsreich und anspruchsvoll ausfiel. In bester Laune hat man sich dann früh morgens auf dem Parkplatz des Rot-Weiß getroffen und schon die Fahrt war offensichtlich Teil des Unterhaltungsprogramms.

Ab Dienstag Morgen wurde dann nach Plan trainiert.

7:30 Laufen oder Yoga anschließend Frühstück, 9-12 erste Einheit, 12:30-13:30 Mittagessen, 14-16 Uhr zweite Einheit, gefolgt vom wohlverdienten Chillen am Pool, 19 Uhr Abendessen und um 22 Uhr war Nachtruhe angeordnet. Ein straffer Zeitplan! War im letzten Jahr das morgendliche Yoga noch spärlich besetzt, erfreute es sich in diesem Jahr zunehmender Beliebtheit. Der ein oder andere hatte wohl klug überlegt, dass das anschließende Programm sonst schwer durchzuhalten sei, wenn er sich morgens schon einer langen Laufeinheit stellt. In den fünf Trainingsstunden wechselten sich nämlich täglich Tennis- und Konditionsübungen ab, so dass die jungen Menschen mit ihren Kräften haushalten mussten. Aber ein paar Hartgesottene gab es natürlich auch in diesem Jahr. Bravo!

Der Anspruch an Disziplin und Pünktlichkeit war hoch. Zu spätes Erscheinen wurde pro Minute mit 10 Liegestützen bestraft. Damit hatte der ein oder andere neben Kondi und Tennis auch noch eine saftige Krafteinheit zu absolvieren….

Aber, was über Tag an Power verbraucht wurde, konnte nachmittags am Pool wieder aufgebaut werden.

Ein Ausflug an den Grüntensee inklusive Kletterpark für die besonders Mutigen rundete das bunte Programm ab.

Insgesamt war es einfach eine herrliche Woche mit phantastischen jungen Menschen, die sich sowohl beim Sport als auch in der Freizeit von ihrer besten Seite gezeigt haben. Sicher wird FoT auch im nächsten Jahr wieder unterstützen, damit ein Camp in 2020 stattfinden kann. In einigen Familien, so wurde mir versichert, gibt es bereits eine neue Zeitrechnung für das Kalenderjahr. Dieses startet damit nicht mehr am 1. Januar und endet am 31. Dezember, sondern erstreckt sich nun von Tannenhof bis Tannenhof.

Für die Anhänger des neuen Kalenders kann ich bereits den Neujahrstag in 2020 nennen: Sonntag 28. Juni! Dann geht es wieder auf in den Allgäu, diesmal dann sogar einen Tag länger als in diesem Jahr.

Ich bedanke mich bei vier hochmotivierten, engagierten Trainern und einer großartigen Gruppe junger Menschen!

Ich freue mich aufs nächste Jahr und grüße Euch alle herzlich, Caroline

Cilly Aussem Turnier 5. Oktober 2019

Cilly Aussem Mixed Turnier is back!

Nachdem der Sturm im Frühjahr die rote Halle unbespielbar gemacht und damit dem geplanten Frühjahrsturnier den Garaus gemacht hat, freuen wir uns auf einen neuen Anlauf im Herbst!

Am 5. Oktober ab 10 Uhr wird Friends of Tennis das inzwischen traditionsreiche Mixed Turnier erneut austragen und hofft auf rege Beteiligung. Das Nenngeld beträgt dieses Jahr €50 pro Paar und so wird auch ein kleiner Betrag als Spende für FoT übrig bleiben.

Meldungen können an caroline.schultz@burmeisterundpartner.de oder am weißen Brett bis zum 3. Oktober im Foyer erfolgen. Der Spielmodus ist abhängig von der Anzahl der teilnehmenden Paare und wird am Turniertag bekannt gegeben.

Im Anschluss ans Finale soll bei Kölsch und einem kleinen Snack die Siegerehrung in geselliger Runde stattfinden.

FoT freut sich auf einen fröhlichen Spieltag!

Meet & Play 2019

Liebe Mitglieder,

die Termine für die Spielrunde 2019 sind veröffentlicht worden. Wer wieder Interesse hat, alles zu geben, sein Spiel nach vorne bringen will oder einfach nur ein paar Bälle unter Freunden schlagen will, ist herzlich willkommen. Weitere Details dazu auf der KTHC-Website.
Hier die voraussichtlichen Spieltermine jeweils 18-20 Uhr
03. Mai | 10. Mai | 17. Mai | 24. Mai | 07. Jun | 14. Jun | 21. Jun | 28. Jun | 05. Jul

Schichtwechsel

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Friends-of-Tennis,
es ist ein Schichtwechsel zu vermelden.

Mit der Mitgliederversammlung vom 27.03.2019 hat der Vorstand gewechselt. Der Wechsel erfolgt aus Gründen möglicher Interessenkonflikte, die in der Bündelung verschiedener Ämter in einer Person begründet sind. Daher stellt sich Wernher Benteler nicht mehr zur Wahl im Vorstand des FoT. Einstimmig wurde unser langjähriges Mitglied Justus Vitinius zum ersten Vorsitzenden gewählt. Tom Schultz und Gabriele Cramer sind in ihren Ämtern bestätigt worden.

Ein Wort des Dankes darf ich an Tom, Gabi und alle Mitglieder des FoT richten. Für die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit und eure Unterstützung möchte ich mich an dieser Stelle bei Euch bedanken. Zu sehen, dass -auch mit kleinen Schritte- viel bewegt werden kann (z.Bsp. Jungendtenniscamp), bereitet Zufriedenheit und Freunde.

Ich bleibe dem FoT selbstverständlich verbunden und unterstütze alle Maßnahmen, die den Verein, seine Mitglieder und Projekte weiter nach vorne bringen. Da geht bestimmt noch mehr.

Herzlichen Dank
Wernher Benteler

FoT Mitgliederversammlung 2019

HINWEIS: TERMINÄNDERUNG vom 28.03. auf den 27.03.

Liebe Mitglieder und Unterstützer,

wir haben für Mi., den 27.03.2019 19:00 Uhr unsere Mitgliederversammlung geplant. Bitte merkt Euch den Termin vor. Die Einladung hierzu ergeht in Kürze.

Der Vorstand

Tenniscamp FoT 2019 im Allgäu

Auch im kommenden Jahr ist es wieder so weit!

FoT veranstaltet ein weiteres Tenniscamp für Jugendliche und unterstützt dieses mit einem maßgeblichen Beitrag.

Wir haben uns dieses Mal viel Mühe mit der Suche nach Alternativen gegeben und über zwei Dutzend Tennisclubs in der Eifel und im Bergischen in der Hoffnung angeschrieben, ein näher gelegenes Ziel zu finden. Leider waren die Rückmeldungen alle negativ.

Darum haben wir uns dem Alt-Bewährten zugewandt und erneut im Tannenhof im schönen Allgäu angefragt. Dort hatten wir mehr Erfolg und so freuen wir uns den interessierten, Tennis begeisterten Jugendlichen ein weiteres Highlight im Sommer 2019 anbieten zu können. Die Details entnehmt Ihr bitte dem Flyer, den wir auch bald über den Newsletter verteilen werden.

Eine formlose Anmeldungen ist ab sofort und bis zum 1. März 2019 bei Coach Torben Theine möglich.

Hier noch einmal in Kürze die wesentlichen Informationen:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Plätze begrenzt
  • Zugang haben Jugendliche ab Jahrgang 2007
  • Der Eigenanteil beträgt 575 Euro p.P. (ggf. auch mehr bei einer Belegung von weniger als 20 Teilnehmern)
  • Bei Anmeldungen über 20 Teilnehmer obliegt die Auswahl ausschließlich den Trainern!
  • Verbindliche Anmeldung bis 01.03.2019 über die Trainer

Mitgliederversammlung AO

Liebe Mitglieder,

wir dürfen nochmals auf unsere außerordentliche Mitgliederversammlung am 15.11.2018 um 19:30 im RW erinnern.  Wir treffen uns im Kaminzimmer und freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand